Hannes Schlender

ist Biologe und Journalist.

Seine beruflichen Stationen hatten stets die Schwerpunkte Strategieentwicklung und Pressearbeit. Große Erfahrung hat Hannes Schlender bei der positiven, öffentlichkeitswirksamen Positionierung von Forschungseinrichtungen: Er war federführend bei der Umbenennung der Braunschweiger Gesellschaft für Biotechnologische Forschung in Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung (HZI) und hat damit den Markenprozess der gesamten Helmholtz-Gemeinschaft vorangetrieben.

Eine besondere strategische Herausforderung war auch die Neupositionierung des aus den beiden unabhängigen Berliner Forschungseinrichtungen BESSY und Hahn-Meitner-Institut hervorgegangenen Helmholtz-Zentrum Berlin. In kürzester Zeit gelang es ihm, der neuen Marke am Medienmarkt zu Sichtbarkeit und Beachtung zu verhelfen.

Aktuell

  • Geschäftsführender Gesellschafter der scienceRELATIONS GbR
  • Projektleiter „Strategische Kommunikation“ am Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie (HZB).

2011-2009

  • Leiter der Stabsstelle „Kommunikation“ am Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie (HZB).

2009-2004

  • Leiter der Stabsabteilung „Presse- und Öffentlichkeitsarbeit“ der Gesellschaft für Biotechnologische Forschung, Braunschweig, seit Juli 2006 Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung.

2004

  • Persönlicher Referent des Wissenschaftlichen Geschäftsführers der Gesellschaft für Biotechnologische Forschung, Braunschweig.

2004-2003

  • Leiter des Bereichs „Kommunikation und Marketing“ in der BioRegioN GmbH, Hannover.

2003-2001

  • Geschäftsführer des Vereins „Forum Funktionelle Genomanalyse e.V.“, Braunschweig.

2001-2000

  • Projektkoordinator für das BioProfil „Funktionelle Genomanalyse – Plattform für Diagnostik und Therapie“ bei der Gesellschaft für Biotechnologische Forschung, Braunschweig.

2000-1998

  • Studium der Journalistik an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover

1998-1991

  • Studium der Biologie an der TU Braunschweig und an der Universität Freiburg